Partner

Das Proyecto Tamara Bunke wird im Wesentlichen von vier Akteuren getragen. Vor Ort auf Cuba ist das die CUJAE, die polytechnische Universität von Havanna. In Deutschland haben sich die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kube und die SDAJ zusammengefunden um das Projekt zu tragen und insbesondere die Vor- und Nachbereitung abzusichern. Das Ganze wird vernetzt durch die ehemaligen TeilnehmerInnen, die nach ihrem Aufenthalt auf Cuba weiterhin ehrenamtlich dafür arbeiten, dass andere Jugendliche die Möglichkeit haben am Proyecto Tamara Bunke teilzunehmen.

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

fg-fahneDie Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba setzt sich seit 1974 für Solidarität mit dem sozialistischen Kuba ein. Über 40 Regionalgruppen organisieren verschiedenste Aktivitäten, wie zum Beispiel Informationsveranstaltungen, Solidaritätsprojekte auf oder Reisen nach Kuba. Viermal im Jahr erscheint die Zeitschrift CUBA LIBRE, einmal im Monat die Info-Zeitung Cuba Kompakt. Mitarbeiten können natürlich auch Nichtmitglieder. Klingt interessant? Mehr Infos unter http://www.fgbrdkuba.de/ !

Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend

sdaj-noflagDie SDAJ, Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend, ist eine Selbstorganisation von Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden, jungen Arbeiterinnen und Arbeitern, Studentinnen und Studenten, die für ein besseres Leben im Heute und den Sozialismus im Morgen kämpfen. Neben vielen anderen Bereichen in denen die SDAJ aktiv ist, begreift sie auch die internationale Solidarität als wichtigen Bestandteil ihrer Arbeit. Im Rahmen einer Kampagne im Jahr 2013 sind erstmals 50 Jugendliche an die CUJAE in Havanna gereist, um sich dort weiterzubilden und praktische Solidarität zu leisten.  Kontakt zu der SDAJ Gruppe bei dir vor Ort kannst du hier bekommen.

CUJAE

logo-cujaeCUJAE steht für Ciudad Universitaria José Antonio Echeverria – ein Universitätskomplex benannt nach dem berühmten revolutionären Studentenführer Echeverria. In Abgrenzung zur Universidad de la Habana (UH), der historischen Universität von Havanna, die im Zentrum der Stadt liegt, ist die CUJAE die bedeutendste naturwissenschaftlich-technische Universität Cubas. An der CUJAE kann man Architektur, zahlreiche Ingenieurswissenschaften aber auch Informatik, Chemie oder Physik studieren. Mehr Informationen zu den Studiengängen und Schnupperkursen (Pasantías) findet ihr hier. Da alle Studierenden sozialwissenschaftliche Kurse belegen müssen, gibt es das Department für Ciencias Sociales, an dem ihr studieren werdet, wenn ihr euch für den Bereich marxistische Theorie und die Geschichte Cubas interessiert. Ihr könnt zusätzlich auch Kurse aus allen anderen Bereichen besuchen, wenn ihr schwerpunktmäßig am Department für Ciencias Sociales seid. Es gibt außerdem die Möglichkeit, Sprachkurse zu machen und ein Angebot an kulturellen Kursen wie zum Beispiel bildende Kunst, Theater oder Fotografie.