Rückblick: Pan de Guajaibón

Drei Tage Exkursion auf die höchste Erhebung West-Kubas: den Pan de Guajaibón. Mit 120 Menschen aus unterschiedlichsten Zusammenhängen ging es mit dem camión in die Provinz Pinar del Río und von dort an einem Tag den Gipfel hoch und wieder hinunter.

Weiterlesen

Erinnerungskultur – von Turquino bis Coppelia

Celia-Denkmal vor Coppelia

Oben angekommen! Mühselig haben wir die letzten anderthalb Tage damit verbracht, steile Pfade der Sierra Maestra zu beklettern und provisorisch angelegte Treppen zu besteigen, um nun endlich diesen Punkt zu erreichen: Die Spitze des Pico Turquino in 1.974 Metern Höhe, den höchsten Punkt Kubas. Übernachtungen in Militärlagern, beeindruckende Aussichten auf die Berge der Sierra Maestra und kurze Pausen zum Maní[1] oder Kekse essen haben wir hinter uns. Weiterlesen